Neben einem wertvollen Netzwerk aus etablierten Unternehmensberatungen freut sich intouchCONSULT e.V. besonders über die Kooperation mit der BSH Hausgeräte GmbH in Regensburg. Bereits im letzten Jahr haben wir gemeinsam einen spannenden Workshop in den Bereichen Innovationsmanagement und Internet of Things durchgeführt. Da beide Seiten begeistert waren, wollten wir unsere weitere Zusammenarbeit ausbauen und gingen Anfang diesen Jahres eine langfristige Kooperation ein. Ganz nach dem Motto: „Arbeiten Sie mit den Leuten zusammen, von denen Sie lernen können.“ sehen wir der Zusammenarbeit freudig entgegen. Doch was ist die BSH eigentlich und wie wird die die Kooperation künftig aussehen?


Was macht die BSH-Group?

Die BSH produziert die gesamte Palette moderner Haushaltsgeräte in rund 40 Fabriken weltweit und ist der größte Hausgerätehersteller in Europa. Das Produktportfolio reicht dabei von Herden, Backöfen und Dunstabzugshauben über Geschirrspüler, Waschmaschinen, Trockner, Kühl- und Gefrierschränke bis hin zu kleinen Hausgeräten wie Staubsaugern, Kaffeevollautomaten oder Küchenmaschinen.

Wie sieht das Unternehmen aus?

Die BSH verfügt über ein großes Markenportfolio, mit welchem weltweit Verbraucher mit den unterschiedlichsten Ansprüchen an Haushaltsgeräten bedient werden. Neben den globalen Marken Bosch, Siemens, Gaggenau und Neff umfasst das Markenportfolio die lokalen Marken Thermador, Balay, Profilo, Constructa, Pitsos und Coldex, die jeweils eine starke lokale Beziehung zu den Verbrauchern pflegen.

Gegründet wurde die BSH bereits im Jahr 1967 als Gemeinschaftsunternehmen der Robert Bosch GmbH und der Siemens AG. Seit 2015 gehört sie nun zu 100 Prozent zur Bosch-Gruppe. In ihrer mehr als 50-jährigen Unternehmensgeschichte hat sich die BSH mit rund 58.000 Mitarbeitern in über 50 Ländern zum zweitgrößten Exporteur der Welt entwickelt.

Wie agiert die BSH in Zeiten von Innovation und Digitalisierung?

Wir bei der BSH beschäftigen uns täglich mit Fragen wie: Wie sieht die Küche der Zukunft aus? Welche innovative Technologie lässt sich in ein Hausgerät integrieren um die Lebensqualität des Verbrauchers zu verbessern? Welche Anforderungen haben verschiedene Konsumentensegmente wo auf der Welt an welches Gerät?

Die neuen Ansprüche der Verbraucher sind herausfordernd. Deshalb wandelt sich die BSH von einem reinen Hardware- zu einem Hardware+ – Unternehmen. Das heißt die Geräte werden mit personalisierten digitalen Funktionen, Diensten und Inhalten bereichert. Die App Home Connect beispielsweise erlaubt das Steuern der Hausgeräte von überall aus – für ein futuristisches Erlebnis in der Küche. Ganz nach unserem Motto #LikeABosch!

Was macht die BSH am Standort Regensburg?

An über 40 Fabrik-Standorten weltweit produziert die BSH Hausgeräte GmbH das gesamte Spektrum moderner Hausgeräte. Am BSH-Standort Regensburg ist die Abteilung GED (Global Electronic & Drive System), weltweit zuständig für Elektronik und Antriebe. Unsere Vision ist es, die digitale HW+-Zukunft der Nutzer und Produkte voranzutreiben. Unser konkretes Ziel für 2020 ist es, alle elektronischen Geräte über unser digitales Ökosystem Home Connect anzusteuern und untereinander zu verbinden. Dabei entwickeln wir globale und digitale Innovationsstrategien und arbeiten dabei eng mit zahlreichen Forschungs- und Entwicklungsstandorten weltweit zusammen.

Warum ist es großartig, Teil der BSH zu sein?

Unsere Stärke ist es, außergewöhnliche Menschen in einem starken und globalen Netzwerk zusammenzubringen. Mit Leidenschaft und Einsatz stellen wir uns der Zukunft. Dazu gehört die Arbeit mit agilen Perspektiven, Design Thinking Methoden und UX Labs. Unsere Mitarbeiter können ihre Karriere vielfältig gestalten, sich weiterbilden und innovative Projekte mitgestalten. Gerne können sie auch zwischen Unternehmensbereichen wechseln und so ihr Wissen über Märkte und Verbraucher in den verschiedenen Markenwelten ausweiten. Die BSH gehört zu den attraktivsten Arbeitgebern in Deutschland und wurde in Studien durch unabhängige Institute wiederholt zum besten Arbeitgeber in unterschiedlichen Zielgruppen gewählt.

Wie sieht die Kooperation zwischen der BSH und intouchCONSULT e.V. aus?

Heute schätzt die BSH den Input von Studierenden mehr als je zuvor. Die VUCA-Welt erfordert schnelles Anpassen und kreative Ideen. Die UnternehmensberaterInnen von intouchCONSULT e.V. unterstützen uns dabei hervorragend. Bereits in unserem Case-Study-Workshop, mit einem Case aus dem Innovationsmanagement zum Thema Partikelanalyse überzeugten sie uns mit spannenden Ansätzen. Ein solches Event, ein Fachvortrag oder ein Kaminabend im Jahr soll unsere Kooperation in den kommenden Jahren aufblühen lassen. Darauf freuen wir uns!

Welche Möglichkeiten und Einstiegschancen bietet die BSH Studierenden und Absolventen?

Bereits während des Studiums bietet die BSH Studierenden intensive Einblicke als WerkstudentInnen und PraktikantInnen im In- oder Ausland an. Bachelor- sowie Masterarbeiten werden in verschiedenen Abteilungen realisiert. Am Standort in Regensburg sind Einblicke in die Bereiche Roadmapping & Strategie-Management, Systems-Engineering und Innovation, Hardware-, sowie Softwareentwicklung, Human-Machine-Interface (HMI), Verification & Simulation, Qualitätsmanagement, Controlling, Organisation und Prozesse, Supply Chain Management und Einkauf möglich.

Für AbsolventInnen gibt es zudem den Global Graduate Accelerator – ein internationales Traineeprogramm. Über 12 Monate lernt man mehrere selbstgewählte Einsatzabteilungen im In- und Ausland kennen und arbeitet in einem modernen Umfeld und mit Unterstützung eines erfahrenen Mentors. Wer bereits eine genaue Vorstellung für eine passende Abteilung hat, kann natürlich auch direkt einsteigen! Für beides kann man sich online auf unserer Website bewerben.


Abschließende Worte von intouchCONSULT e.V.

Wir von intouchCONSULT e.V. freuen uns sehr, die BSH Group seit Anfang diesen Jahres zu unseren Kooperationspartnern zählen zu dürfen. Wir sehen einer spannenden Kooperation entgegen, welche sicherlich für beide Seiten einen großartigen Mehrwert bietet. Auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!