Wie Ihr sicherlich wisst veranstalten wir auch dieses Semester wieder unser Assessment Center, um neue motivierte Anwärter für unseren Verein zu finden. Wir wollen dabei nicht nur euch und euere Stärken und Schwächen besser kennenlernen, sondern uns auch einen Eindruck darüber verschaffen, wie das Arbeiten mit euch im Team aussehen könnte.  

Wie ihr euch am besten auf ein Assessment Center vorbereiten und uns überzeugen könnt, werden wir euch nun in den folgenden 5 Tipps vorstellen. 

 

1.Motivation: 

 

Wir wollen wie jeder Verein/jedes Unternehmen engagierte und motivierte Mitglieder finden. Wichtig ist dabei, dass ihr euch aus eigenem Interesse bei uns bewerbt und auch den Willen habt, ein Teil unseres Teams zu werden. Seid stets motiviert und engagiert, geht auf Leute zu und überlegt euch vorab, was eure Motivation ist und warum ihr bei uns mitmachen wollt. Nicht zu vergessen ist dabei: bleibt authentisch und verstellt euch nicht.  

 

 

2.Konzentriertes Arbeiten 

 

Bei unserem Assessment Center geht es nicht nur darum, eure Stärken und Schwächen zu testen, sondern vor allem darum, eure Persönlichkeit besser kennenzulernen. Wir legen großen Wert auf Teamfähigkeit und seriöses Auftreten. Darüber hinaus spielen vor allem Fähigkeiten wie konzentriertes und strukturiertes Arbeiten, lösungsorientiertes Denken und souveräne Rhetorik eine große Rolle. 

 

 

3.Kleidungsstil 

 

Der diesjährige Dresscode ist „Business Casual“ und sollte auch von jedem Bewerber ernstgenommen werden. Mit einem gepflegten und sicheren Auftritt vermittelt ihr einen professionellen Eindruck, der vor allem in der späteren Zusammenarbeit mit Kunden essentiell ist.  

 

 

4.Gelassenheit und keine Panik!  

 

Nicht vergessen: Jedem Bewerber geht es ähnlich – Aufregung, Nervosität und Druck sind ganz normal. Wichtig ist, damit richtig umzugehen und keine Panik zu bekommen. Jedes unserer Mitglieder war einmal Bewerber und hat ein Assessment Center durchlaufen – und bewältigt! Zeigt wer ihr seid, was in euch steckt und wieso ihr das perfekte Mitglied für unseren Verein seid!  

 

 

5.Vorbereitung ist das A und O  

 

Damit ist nicht gemeint, dass ihr unbegrenzte Kenntnisse über jegliche Angelegenheit haben müsst. Ein kleiner Einblick in unseren Verein und Grundkenntnisse über den Ablauf eines Assessment Centers sind allerdings hilfreich. Denkt vor allem bei eurer heutigen Abendplanung daran: Nur wer ausgeruht ist, kann sein volles Potential abrufen. 

 

Wir freuen uns auf euch!!