Beiträge

Priorisieren – Die Kunst Unwichtiges liegen zu lassen

Unsere Mitglieder, insbesondere aber unsere Ressortleiter und Vorstände merken eines immer wieder: Nicht alles aus der To-do-Liste lässt sich bewältigen. Anstatt viele Dinge halbherzig zu erledigen, sollte man einen Anteil aller Aufgaben auswählen und diese gewissenhaft bearbeiten. Die Herausforderung dabei ist, diejenigen Aufgaben zu erkennen, die in der gegebenen Situation absolut unerlässlich sind. In diesem Zusammenhang tauchen immer wieder Phrasen wie "Zeitmanagement" oder "Prioritäten setzten" auf, aber wie genau funktioniert das? Unsere Mitglieder, insbesondere aber unsere Ressortleiter und Vorstände merken eines immer wieder: Nicht alles aus der To-do-Liste lässt sich bewältigen. Anstatt viele Dinge halbherzig zu erledigen, sollte man einen Anteil aller Aufgaben auswählen und diese gewissenhaft bearbeiten. Die Herausforderung dabei ist, diejenigen Aufgaben zu erkennen, die in der gegebenen Situation absolut unerlässlich sind. In diesem Zusammenhang tauchen immer wieder Phrasen wie "Zeitmanagement" oder "Prioritäten setzten" auf, aber wie genau funktioniert das?