Universität Regensburg

intouchCONSULT e.V. ist die Studentische Unternehmensberatung an der Universität Regensburg.

Die Universität Regensburg ist eine Volluniversität mit 11 Fakultäten, 182 Lehrstühlen und einem breiten Spektrum von Studiengängen. In den 1960er Jahren zunächst als regionale Hochschule geplant, hat sie sich heute zu einem deutschlandweit bekannten Zentrum für Forschung und Lehre weiterentwickelt. Aufgrund ihrer geographischen Lage im Südosten Deutschlands versteht sich die Universität Regensburg als Brücke zwischen Ost und West.

Als ihre zentrale Aufgabe begreift die Universität Regensburg die Forschung, insbesondere die Grundlagenforschung. Sie ist die Basis für das zweite Hauptanliegen, die Ausbildung aller Universitätsangehörigen, insbesondere der Studierenden, auf höchstem wissenschaftlichem Niveau. Ein wesentliches Ziel des Bildungsauftrages liegt laut dem Leitbild der Universität in der Vermittlung von Schlüsselqualifikationen, darunter vor allem interkulturelle Kompetenz, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit und verantwortliches Handeln in der Gesellschaft.

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

intouchCONSULT e.V. arbeitet eng mit der OTH Regensburg zusammen. Dies äußert sich nicht nur in der kostenlosen Zurverfügungstellung von Räumen für die wöchentlichen Teamtreffen, sondern auch im wachsenden Mitgliederanteil von OTH-Studierenden bei intouchCONSULT e.V.

Heute ist die OTH Regensburg eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Bayern. An acht Fakultäten werden 24 Bachelorstudiengänge, 16 Masterstudiengänge und fünf Weiterbildungsstudiengänge (zwei berufsbegleitende Bachelor- und drei weiterbildende Masterstudiengänge) angeboten. Ihre Kernaufgabe ist eine praxisorientierte Lehre, die zugleich ständig auf dem Stand der Technik und Wissenschaft zu fundieren ist. Dazu ist angewandte Forschung notwendig, die Ergebnisse universitärer Grundlagenforschung aufnimmt und nach Lösungen für praktische Probleme sucht und solche entwickelt.

Daneben bietet die OTH den Studierenden die Chancen, sich mit Sprachen, Softskills, Zusatzausbildungen und Auslandsaufenthalten ein individuelles Studienprofil zu gestalten.