Einverständniserklärung zum Bewerbungsformular

Ich stimme zu, dass intouchCONSULT e.V. meine Daten für das Bewerbungsverfahren speichern, verarbeiten und nutzen darf. Dem Bewerber steht es frei, welches Bewerbungsmaterial er für die Bewerbung zur Verfügung stellt. Ihm entstehen dabei keinerlei Nachteile für die Bewerbung, gleichgültig welches Bewerbungsformat er wählt. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt. Einsicht in die Daten haben nur Personen, die am Bewerbungsverfahren beteiligt sind. Zum Bewerbungsverfahren zählt insbesondere ein Screening der Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben bzw. Bewerbungsvideo) durch ein aus Vereinsmitgliedern von intouchCONSULT e.V. bestehendes Auswahlgremium. Im Zuge des Screenings beurteilt das Auswahlgremium gemeinsam alle Bewerbungen. Während des Screenings liegen dem Auswahlgremium die Bewerbungsunterlagen in ausgedruckter Form vor. Zusätzlich hat das Auswahlgremium im Rahmen des Screenings Zugang zu den Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form, sowie gegebenenfalls zum eingesandten Bewerbungsvideo, um diese zu sichten. Zum Schutz meiner personenbezogenen Daten sammelt die Ressortleitung HR nach Beendigung des Screenings alle ausgedruckten Bewerbungen ein und vernichtet diese. Dem Screening-Vorgang wie oben beschrieben, stimme ich zu. Des Weiteren stimme ich zu, dass meine Bewerbungsunterlagen im Zuge des Assessment-Centers in ausgedruckter und elektronischer Form den Beobachtern (ausschließlich Vereinsmitgliedern von intouchCONSULT e.V.) zur Verfügung gestellt werden. Dies ist für die Durchführung des Assessment-Centers notwendig. Die ausgedruckten Bewerbungsunterlagen werden nach dem Assessment-Center von der Ressortleitung HR wieder eingesammelt und anschließend vernichtet, um den Schutz der personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Sämtliche vom Bewerber eingereichte Bewerbungsunterlagen werden spätestens vier Wochen nach Beendigung der Bewerbungsphase gelöscht. Der Zustimmung der Einverständniserklärung kann jederzeit durch eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten von intouchCONSULT e.V. unter dsb@intouch-consult.de widersprochen werden. Dieser steht auch für alle weiteren Auskünfte und Fragen zum Thema Datenschutz zur Verfügung. Ein Widerspruch dieser Einverständniserklärung hat keinerlei negative Auswirkungen auf die Bewerbung zur Folge.