Alumni im Interview - Ihre Zeit bei intouchCONSULT

Alumnus Tim im Interview – Seine Learnings aus der Zeit bei intouchCONSULT

Als studentischer Verein sind wir bei intouchCONSULT immer von einer gewissen Fluktuation betroffen, doch die liebgewonnen Mitglieder sowie das Knowhow sollen nicht verloren gehen. Aus diesem Grund ist uns ein Alumni-Netzwerk aus ehemaligen Mitgliedern äußerst wichtig. Bei gemeinsamen Treffen ist es schön, in vergangenen Momenten zu schwelgen, aber auch, neues Wissen auszutauschen. Wir möchten Euch daran teilhaben lassen, indem wir euch unseren Alumnus Tim vorstellen.

In einem Interview lässt Tim Heßdörfer seine Mitgliedschaft bei intouchCONSULT e.V. Revue passieren und gibt rückblickend wertvolle Tipps für neue und aktuelle Mitglieder.  

Alumnus Tim

intouchCONSULT e.V.: Wer bist Du und inwieweit hast Du Dich, bevor du Alumnus wurdest, bei intouchCONSULT e.V. engagiert?

Tim Heßdörfer: Mein Name ist Tim Heßdörfer und ich bin 25 Jahre alt. Seit meinem Bachelorabschluss in BWL mit Schwerpunkt Immobilienwirtschaft (Uni Regensburg & IRE|BS) bin ich als Business Analyst bei einem der weltweit größten Immobiliendienstleister für das deutsche Management Board tätig. Hierbei berichte ich direkt an den CEO und unterstütze ihn und das gesamte C-Level in operativen und strategischen Themenstellungen. Ab September beginne ich mein berufsbegleitendes Studium M.Sc. in Management an der HHL.

Während meines Studiums war ich insgesamt 3,5 Jahre Mitglied bei intouchCONSULT e.V. (November 2016 bis März 2020). Ich habe mich im Ressort Netzwerke engagiert und den 3. Vorstand Finanzen und Recht unterstützt. Später stand ich dem Leitungskreis als Beirat und Beiratsvorsitzender zur Seite. In meiner Zeit bei intouchCONSULT e.V. konnte ich zudem wichtige Erfahrungen in internen wie externen Projekten sammeln, vorwiegend in den Bereichen Vertrieb und Marketing. Hierbei habe ich mir als Projektmitglied, als Projektleiter oder Projektcontroller umfassendes Wissen aneignen können.

intouchCONSULT e.V.: Welche persönlichen Erfahrungen hast Du bei intouchCONSULT e.V. gemacht?

Tim Heßdörfer: Bei intouchCONSULT e.V. konnte ich mich persönlich wie fachlich weiterbilden. Durch die interne Arbeit und die externen Projekte konnte ich viel Praxiserfahrung in den Bereichen Zeitmanagement, Projektmanagement und Teamarbeit, wie auch in den Bereichen Remote Working, Präsentationstechniken und Selbstreflexion sammeln. Im Lebenslauf kann ich zusätzlich diverse Workshops zu Vertrieb und Marketing, Projektmanagement und Selbstreflexion vorweisen. Speziell mit dem Projektfokus auf Vertrieb und Marketing habe ich eine sehr gute Markt- und Kundensicht entwickelt.

intouchCONSULT e.V.: Welches Erlebnis bei intouchCONSULT e.V. wirst Du immer in Erinnerung behalten?

Tim Heßdörfer: Vor allem die eigene Entwicklung in der Retroperspektive ist sehr spannend: Zu sehen, wie ich mich entwickelt habe, was ich geleistet und wie ich trotzdem parallel noch eine Werkstudentenstelle und mein Studium absolviert habe. Außerdem werde ich den BDSU Herbstkongress nie vergessen, genauso wenig wie die die vielen Stunden Vereinsarbeit mit Freund*innen und Kommiliton*innen (teilweise auch bis spät abends) und die Assessment Center.

intouchCONSULT e.V.: Welche Vorteile siehst Du im Engagement bei intouchCONSULT e.V.? Wie hat Dir die Mitgliedschaft bei Deinem aktuellen Beruf geholfen?

Tim Heßdörfer: Die persönliche Weiterentwicklung steht bei intouchCONSULT e.V. ganz klar im Vordergrund. Was unglaublich wichtig ist: Jeder hat die Möglichkeit seine eigenen Stärken und Schwächen zu reflektieren. Nur so kann jeder sein ganzes Potenzial entfalten und sich gezielt weiterentwickeln. Die Arbeit bzw. erste Berufserfahrung bei intouchCONSULT e.V. kann außerdem dabei helfen, herauszufinden, in welchen Beruf man später einsteigen möchte. Ich habe zusätzlich durch Messen und Workshops wertvolle Kontakte knüpfen können, aber auch innerhalb von intouchCONSULT e.V. lernte ich durch die miteinander verbrachte Zeit – sei es in Projekten, der Vereinsarbeit oder Vereinsaktivitäten – neue, interessante Menschen kennen.

All das führt natürlich auch zu besseren Berufschancen. Mir hat die gemachte Erfahrung für den Einstieg in meinen aktuellen Beruf sehr geholfen und von vielen Dingen profitiere ich heute noch.

intouchCONSULT e.V.: Was möchtest Du den aktuellen Mitgliedern als Alumnus mitgeben?

Tim Heßdörfer: intouchCONSULT e.V. bietet viele Chancen, Ihr müsst diese jedoch nutzen. Hierbei lohnt es sich immer wieder über den eigenen Schatten zu springen, „Ängste“ zu überwinden und aus der eigenen Komfortzone zu gehen. Nutzt die Projekte, um Praxiserfahrung zu sammeln und gemeinsam an den Herausforderungen zu wachsen. Probiert intern so viele Bereiche wie möglich aus, findet heraus, was Euch liegt und wo ihr zukünftig hinwollt. Das vereinfacht Euch Euren akademischen wie auch beruflichen Werdegang deutlich. Euch und intouchCONSULT e.V. viel Erfolg!


Danke für das spannende Interview! Wir wünschen Dir für die Zukunft alles Gute und hoffen, uns mit Dir als Alumnus noch lange austauschen und voneinander lernen zu können!